Pferdeführerschein Reiten (FN)


Ein schöner Ausritt - mit Deinem Pferd durch den stillen Morgenwald oder vielleicht im Galopp am Strand entlang - wer träumt nicht davon?

Du weißt nicht wie Du es anstellen kannst? 

Der Pferdeführerschein richtet sich an alle die reiten. Hier lernst Du den richtigen Umgang mit den Alltagssituation insbesondere beim Ausreiten in der freien Natur. Welche Verhaltensregeln gegenüber Mensch, Tier und Natur gibt es? Unter welchen ethischen Grundsätzen zur Pferdegesundheit kann ein solcher Ausritt statt finden? Wie verbessere ich meinen Sitz und was mache ich bei einem Unfall? 


Ziel: 

Verbesserung des Sitzes und der gefühlvollen Einwirkung auf der Pferd / Verbesserung der Sicherheit beim Ausritt / Vertiefung des Verständnisses und der Mitverantwortung für die Belange der Land- und Forstwirtschaft sowie des Jagdwesens  

 

 

Inhalte: 

Praxis:

Vorbereiten und Mustern des Pferdes zum Ausritt / Ausrüstungskontrolle / Reitübungen auf dem Reitplatz in allen drei Gangarten / Ausritt in der Gruppe / Überwinden verschiedener Geländebeschaffenheiten 

 

Theorie:

Ethische Grundsätze / Tierschutzgesetz / relevante Rechtsvorschriften / Grundlagen der Pferdegesundheit / Grundkenntnisse der Reitlehre

 

Vorbereitungsliteratur: „Pferdeführerschein Reiten“ (Erhältlich im FN-Verlag, Warendorf) 

 

Tag 1: 

10:00 - 18:00 Uhr Theorie und Praxis mit Mittagspause 

Tag 2:

9:00 - 18:00 Uhr Theorie und Praxis mit Mittagspause 

Tag 3:

9.00 - 12.00 Theorie und Praxis

12.00 - 13.30 Mittagspause

13.30 - 14:30 Prüfung



Zugelassene Teilnehmer:

Der/die Teilnehmer/in sollte das 10. Lebensjahr vollendet haben und angemessene reiterliche Fähigkeiten mitbringen. Er sollte die körperliche und geistige Mindestreifeaufweisen (siehe § 28 Straßenverkehrsordnung) und muss die Prüfung zum Pferdeführerschein Umgang oder Reitabzeichen 7 und 6 oder Westernreitabzeichen 10 und 9 bestanden haben.

 

Pferde:

müssen frei sein von ansteckenden Krankheiten, Lahmheiten, Sattel- und Gurtdruck, Konditionsschwächen und sonstigen Mängeln. Eine Veterinärmedizinische Überprüfung kann vom Veranstalter veranlasst, beanstandete Pferde können von der Teilnahme beziehungsweise von der Fortsetzung des Lehrganges ausgeschlossen werden. Das für Pferde geforderte Mindestalter beträgt 4 Jahre.

Die Pferde müssen einzeln und in der Gruppe sowie im Straßenverehr sicher gehen.

 

Ausrüstung:

der Pferde ist beliebig. Auf Atmung beengende Zäumung ist zu verzichten. Das Sattelzeug muss gut passen und korrekt liegen.

Kleidung und Ausrüstung der Reiter sollen dem Zweck entsprechen ggf. ist eine wechselnde Wetterlage zu berücksichtigen.  

Das Tragen einer Reitkappe ist Pflicht.  


Termin: 23.03. - 25.03.2023

1 x Kursgebühr: € 150,00

1 x Prüfungsgebühr: € 60,00

1 x Lehrpferd: € 150,00

1 x Pferdeunterbringung € 45,00 (entfällt bei Lehrpferd)

2 x Übernachtung VP: € 67,50/Nacht und Person incl. VP

Gesamt: € 495,00 mit Leihpferd / € 390,00 mit eigenem Pferd 



Anmeldeformular Pferdeführerschein Reiten


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Anfahrt:

Mit dem Auto:

Aus Frankfurt Ausfahrt 53 Fulda Süd in Richtung B27 Bad Brückenau/Gersfeld. Achtung im ersten Dorf Rothemann gibt es zwei Blitzanlagen! In Döllbach links auf B279 abbiegen bis Schmalnau, dort rechts auf die Hauptstraße Richtung Gichenbach, nach 450m links auf K66 der Beschilderung Gichenbach folgen. Nach 3,4km ist die Nummer 54 auf der rechten Seite.

 

Aus Würzburg A7 Ausfahrt 95-Bad Brückenau/Wildflecken nehmen Richtung Wildflecken/Jossa fahren. Auf der St2289 bis Bischofsheim, links abbiegen auf die B279. In Gersfeld links auf Bahnhofstraße, dieser Straße bis zum Ortsausgang folgen, dort wird sie K66. Der Straße folgen durch die Dörfer Rommers, Schmalnau und Gichenbach, die Nr 54 ist auf der linken Seite. 

 

Aus Kassel am Autobahnkreuz 93-Dreieck Fulda Den rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A66 Richtung Frankfurt/Hanau/Fulda-Süd zu folgen. A66 bis Ausfahrt B27 Richtung Bad Brückenau/Gersfeld. Achtung im ersten Dorf Rothemann gibt es zwei Blitzanlagen! In Döllbach links auf B279 abbiegen bis Schmalnau, dort rechts auf die Hauptstraße Richtung Gichenbach, nach 450m links auf K66 der Beschilderung Gichenbach folgen. Nach 3,4km ist die Nummer 54 auf der rechten Seite.

 

Mit dem Zug:

Wir holen Sie gerne an der Haltestelle Hettenhausen oder auch in Gersfeld ab.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.