Käseritt im Herbstlaub

Bäume und Büsche legen ein buntes Finale hin. Drei Tage durch die in Flammen stehende Rhön - die Farben leuchten von tiefrot über goldgelb bis tiefbraun.

 

18.10.- 20.10.2019  

Freitag:

Anreise ab 12:00 Uhr. Wir holen um 13:00 Uhr die Pferde von der Koppel und unternehmen zum Kennenlernen einen ersten Ritt. Nach der Rückkehr und dem Versorgen der Pferde genießen wir unser gemeinsames Abendessen.

 

Samstag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald und durch Meiersbach erreichen wir die Hofkäserei von Katja Richter in Brembach. Ihre Kühe weiden von April von Oktober auf den saftigen Berghängen der Rhön. Hier wachsen Gräser, Wiesenkräuter und Wiesenblumen und geben der Milch den besonderen Geschmack. Wir dürfen uns einmal durch das schmackhafte Sortiment durchprobieren. Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Am Abend werden wir aus der Küche mit Gichenbacher (Käse)Spezialitäten verwöhnt.

 

Sonntag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald, durch Altenfeld und durch den Wald "Rabenhäuptchen" erreichen wir den Ebersberg, auf dessen Gipfel die romantische Burgruine Ebersburg thront. Wir picknicken am Fuße der Ebersburg. Heimwärts nehmen wir eine andere Route durch das Rabenhäuptchen. Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Abreise (ca. 17:00 Uhr) nach Kaffee und Tee


Die Reitzeit beträgt am Freitag ca. 2,5 Stunden, am Samstag und Sonntag ca. 5 Stunden.

Sie sollten in allen drei Gangarten sattelfest sein.

2 Übernachtungen im DZ (EZ auf Anfrage), 2x reichhaltiges Frühstück, 2x Abendessen, 1x Satteltaschenpicknick, 1x Verkostung in der Hofkäserei, Bügeltrunk vor dem Abritt, Kaffee und Tee am letzten Tag, freundliches Wanderpferd oder Unterbringung Gastpferd, Rittführung an allen drei Tagen, Bereitstellung von Regencape.

EURO 405,00 / p.P.

Zuzüglich Getränke am Abend.