Ritte im Wonnemonat

Die Farbe Grün ist in keinem Monat so intensiv. Das Laubdach der Blätter schließt sich langsam. Buschwindröschen, Meere von gelben Löwenzahnblüten, Margeriten und Vogelgesang.

 

17.05. - 19.05.2019

Freitag:

Anreise ab 12:00 Uhr. Wir holen um 13:00 Uhr die Pferde von der Koppel und unternehmen zum Kennenlernen einen ersten Ritt. Nach der Rückkehr und dem Versorgen der Pferde genießen wir unser gemeinsames Abendessen.

Samstag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald und durch Maiersbach erreichen wir den "Lausbub der Rhön" - den Wachtküppel. Wir picknicken auf einer Waldlichtung. Heimwärts nehmen wir die Route durch das Rabenhäuptchen. Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Am Abend werden wir aus der Küche mit Gichenbacher Spezialitäten verwöhnt.

Sonntag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald, durch Altenfeld und durch den Wald "Rabenhäuptchen" erreichen wir den Ebersberg, auf dessen Gipfel die romantische Burgruine Ebersburg thront. Wir picknicken am Fuße der Ebersburg. Heimwärts nehmen wir eine andere Route durch das Rabenhäuptchen. Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Abreise (ca. 17:00 Uhr) nach Kaffee und Tee

 

Die Reitzeit beträgt am Freitag ca. 2,5 Stunden, am Samstag und Sonntag ca. 5 Stunden.

Sie sollten in allen drei Gangarten sattelfest sein.

2 Übernachtungen im DZ/Mehrbettzimmer (EZ auf Anfrage), 2x reichhaltiges Frühstück, 2x Abendessen, 2x Satteltaschenpicknick, Bügeltrunk vor dem Abritt, Kaffee und Tee am letzten Tag, freundliches Wanderpferd oder Unterbringung Gastpferd, Rittführung an allen drei Tagen, Bereitstellung von Regencape.

EURO 390,00 / p.P.

Zuzüglich Getränke am Abend

 

23.05. - 26.05.2019

Donnerstag:

Anreise ab 12:00 Uhr. Wir holen um 13:00 Uhr die Pferde von der Koppel und unternehmen zum Kennenlernen einen ersten Ritt. Nach der Rückkehr und dem Versorgen der Pferde genießen wir unser gemeinsames Abendessen.

Freitag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald und durch Maiersbach erreichen wir den "Lausbub der Rhön" - den Wachtküppel. Wir picknicken auf einer Waldlichtung. Heimwärts nehmen wir die Route durch das Rabenhäuptchen. Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Am Abend werden wir aus der Küche mit Gichenbacher Spezialitäten verwöhnt.

Samstag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald erreichen wir Ziegelhütte. Über die Wiesen von Rommers geht´s hinunter bis in den Aschengraben. Am Rodenbacher Küppel entlang geht ist ab dort nur noch bergauf. Der Simmelsberg ist unser Ziel mit über 800m. Die Mittagsrast ist auf der Kuppe des Simmelsbergs mit gigantischer Weitsicht.

Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Am Abend gibt es Barbeque am Lagerfeuer.

Sonntag:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen nach einem Bügeltrunk auf. Durch den Lahnwald, durch Altenfeld und durch den Wald "Rabenhäuptchen" erreichen wir den Ebersberg, auf dessen Gipfel die romantische Burgruine Ebersburg thront. Wir picknicken am Fuße der Ebersburg. Heimwärts nehmen wir eine andere Route durch das Rabenhäuptchen. Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Abreise (ca. 17:00 Uhr) nach Kaffee und Tee

 

Die Reitzeit beträgt am Donnerstag ca. 2,5 Stunden, am Freitag, Samstag und Sonntag ca. 5 Stunden.

Sie sollten in allen drei Gangarten sattelfest sein.

3 Übernachtungen im DZ (EZ auf Anfrage), 3x reichhaltiges Frühstück, 3x Abendessen, 3x Satteltaschenpicknick, Bügeltrunk vor dem Abritt, Kaffee und Tee am letzten Tag, freundliches Wanderpferd oder Unterbringung Gastpferd, Rittführung an allen drei Tagen, Bereitstellung von Regencape.

EURO 555,00 / p.P.

Zuzüglich Getränke am Abend