Die Sehnsucht nach Freiheit!


Wochenend-Workshop: 

Pferdegestütztes Erfahrungslernen 

 

Datum:

28.02. - 01.03.2020

12.02. - 14.02.2021

 

Seminarleitung: 

Maria Karadoukas,

NLP Practicioner Geländerrittführer DWA, Berittführer FN, 



Schwellenzeiten - Chance zum Wandel

Begib Dich mit den Pferden auf eine Reise von der Illusion zur Klarheit und weiter zur Verwirklichung deines wahren Wesens.

 

Viele von uns kennen das Gefühl – die Sehnsucht nach Freiheit, nach Neuem, nach Veränderungen, etwas zu tun, von dem man einst geträumt hat und immer noch träumt.

 

Ein subtiles Gefühl, dass etwas zu Ende geht, losgelassen werden muss, weil uns unsere Situation nicht mehr froh macht. Eher liegt ein Schleier der Gewohnheit, der Routine oder auch der Müdigkeit und Traurigkeit darüber. Doch wir wissen nicht genau WAS und WIE. Freiheit braucht Raum. Raum für Visionen, den wir schaffen müssen. Wir wollen Veränderung, aber doch bitte so, wie sich unser Kopf das vorstellt. Wir wollen verbessern, aber nicht wirklich loslassen.

 

NLP und die Pferde unterstützen Menschen dabei, sich selbst und andere besser zu verstehen und sich zu verändern. Es fördert die Entwicklung und das Wachstum der Persönlichkeit, befähigt alte Verhaltensmuster durch neue, effektive zu ersetzen, Lösungen zu finden, Ziele zu setzen und zu erreichen.

Das Pferd spiegelt uns, es spielen Gestik, Mimik, Sprache und Körperhaltung eine Rolle, nicht die vermeintlich wichtigen Dinge wir Status, Hierarchie, Geschlecht oder Alter. Pferde stehen in diesem Fall für Neutralität und unvoreingenommenes Handeln. Wir erfahren ungefiltert die Reaktion des Pferdes in Form von Zuneigung oder Ablehnung, Toleranz oder Ignoranz, Erfolg oder Niederlage. Pferde sind authentisch. Sie sind sich selbst treu. Und daher unsere besten Lehrer und Begleiter auf dem Weg zu innerer Freiheit. Wenn wir unser Handeln hinterfragen und uns selbst nicht mehr belügen wollen, können wir wahrnehmen, wer wir wirklich sind und wo wir JETZT im Leben stehen und welche Freiheit wir suchen.

 

Pferdegestütztes Erfahrungslernen beruht auf einer authentischen Zusammenarbeit zwischen Pferd und Mensch. Ziel ist eine tiefe, individuelle Beziehung, die beiden die Tür zu persönlichem Wachstum öffnet. Pferde reagieren auf uns als Individuen und verbinden Herz und Seele. Sie spiegeln die unbewussten Anteile unseres Verhaltens und zeigen uns durch ihre Präsenz im Hier und Jetzt auf, welch große Bedeutung nonverbale Kommunikation hat.

 

Der Workshop ist für jeden geeignet, der in Verbundenheit mit den Pferden mehr über sich selbst erfahren möchten.

 

Erfahrung im Umgang mit Pferden ist nicht unbedingt erforderlich.



Das Seminar findet auf unserem Hof in unberührter Naturlandschaft im Biosphärenreservat Rhön statt. Herrliche Pferde, eine traumhafte Umgebung, ein Seminarraum und eine authentische Atmosphäre bieten optimale Möglichkeiten.

 

Seminarzeiten:
Freitag: Treff um 16:00 Uhr

Samstag: 09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Sonntag: 08.30 bis ca. 16.00 Uhr

 

Kosten: EURO 450,00 

darin enthalten sind: 2x Übernachtung im DZ, 2x Abendessen, 2x Frühstück, 2x Mittagessen und Seminarunterlagen

 

Erfahrung mit Pferden ist nicht erforderlich. Der Workshop findet vom Boden aus statt.

 

Bitte mitbringen: robuste Schuhe und warme, wetterfeste Kleidung, Schreibutensilien.

 

Seminarleitung: 

Maria Karadoukas, Geländerrittführer DWA, Berittführer FN, NLP Practicioner



Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.