Wir leben auf einem wunderschönen Hof, angrenzend am Bach "Schmalnau" zusammen mit unseren Kindern den Pferden und unseren Hühnern. Der Hof ist der Mittelpunkt von Gichenbach, einem Ortsteil von Gersfeld und war bis in die 70er Jahre Gaststätte, Pension, Lebensmittelladen und Poststelle.


Laszlo Koller

Geländerrittführer DWA

"Ich habe schon in meiner Heimat Ungarn den Umgang mit Pferden geliebt. Seit ich mit meiner Frau Maria zusammen bin hat es mich so richtig gepackt.

Die Liebe zum Wanderreiten habe ich mit Ihr entdeckt und nun streifen wir so oft wie es geht mit unseren Pferden durch die Landschaft.

Wanderreiten ist für mich die beste Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen. Mit netten Menschen unterwegs zu sein ist für mich jedesmal bereichernd."

 


Maria Karadoukas

Geländerrittführer DWA, Berittführer FN

"Ich war schon immer mit dem Pferdevirus infiziert. Mein erstes Pony bekam ich mit sieben Jahren von meinem Vater. Seitdem habe ich jede freie Minute im Sattel verbracht. Für mich sind die Dressur und das Wanderreiten nicht widersprüchlich. Intensive Trainings bis zur Klasse Gran Prix prägen meine Reitweise. Nach meinen ersten Wanderritten im In- und Ausland bin ich dem Zauber des Wanderreitens erlegen, auf diesem Weg lernte ich Herbert Fischer kennen. Er war und ist für mich Lehrmeister und Berater. Seither lebe ich gemeinsam mit meinem Mann Laszlo nach der Philosophie der DWA."


       Unsere Philosophie

Wir sind Mitglied der Deutschen Wanderreiter Akademie. Darum pflegen wir die Kultur des Wanderreitens:

Wanderreiten – Reisen zu Pferd – ist eine erlesene Komposition aus den Erlebniselementen Natur und Landschaft, Kultur und Geschichte, Reiten in angenehmer Gesellschaft, kulinarischem Genießen und einem Hauch von Abenteuer.

(Herbert Fischer, Gründer und Leiter der DWA)