Kräuterritt

Die Monate Mai und Juni servieren uns sozusagen auf dem Silbertablett der Natur die besten Kräuter und Aromen. Unsere Vorfahren wussten, die Wildkräuter in Küche und Hausapotheke einzusetzen. Zeit, das fast vergessene Wissen aufzufrischen. 

 

Termine 2025: 

16.05. - 18.05.

 

Die Reitzeit beträgt am Freitag, Samstag und Sonntag ca. 2,5 Stunden.

Du solltest in allen drei Gangarten sattelfest sein.

2 Übernachtungen im DZ/Mehrbettzimmer (EZ auf Anfrage), 2x reichhaltiges Frühstück, 2x Abendessen, 2x Satteltaschenpicknick, (was bei uns auf den Tisch kommt),

zwei kleine selbstgemachte Kräuterprodukte zum mitnehmen, Kaffee und Tee am letzten Tag, freundliches Wanderpferd oder Unterbringung Gastpferd, Rittführung an allen drei Tagen, Bereitstellung von Regencape.

EURO 630,00 / p.P.

Zuzüglich Getränke am Abend 


Tag 1:

Anreise ab 12:00 Uhr. Wir holen um 13:00 Uhr die Pferde von der Koppel und unternehmen zum Kennenlernen einen ersten Ritt. Nach der Rückkehr und dem Versorgen der Pferde genießen wir unser gemeinsames Abendessen.

Tag 2:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen auf. Über die sanften Wiesen und Wälder der Rhön suchen wir mit Hilfe von Viviana die besten Kräuter. Wir picknicken auf einer Waldlichtung. Die Kräuter nehmen wir mit nach Hause und verarbeiten sie am Nachmittag, nachdem wir die Pferde versorgt haben, zu einem kosmetischen Produkt. Egal, ob Seife oder Creme für jedes Leid ist ein Kraut gewachsen. Je nach individuellem Belieben lassen wir uns überraschen von Viviana welches schöne Mitbringsel sie mit uns herstellt.

Am Abend werden wir aus der Küche mit Gichenbacher Spezialitäten verwöhnt.

Tag 3:

Nach dem gemeinsamen Frühstück geht's zu den Pferden. Wir putzen, satteln und brechen auf. Auch heute reiten wir durch die schöne Rhön und finden die leckersten Kräuter die wir zum Mittagspicknick verarbeiten. Wir verkosten die gesunde Ausbeute und konservieren sie zum Mitnehmen.

Rückkehr am späten Nachmittag. Versorgung der Pferde. Abreise (ca. 17:00 Uhr) nach Kaffee und Tee. 





Viviana Brandt über sich:

Hallo liebe/r Kräuter- und Pferdefreund/in

ich bin Viviana, eine oberbayrische Frohnatur aus dem schönen Altmühltal.

Schon als Kind war ich mit barfüßiger Begeisterung immer draußen im Grünen unterwegs. „Mama, ich komm morgen wieder“ bekam meine Mutter öfter zu hören, auch wenn das nicht ganz erst gemeint war. Die Speisekammer hing, Dank mir, voll mit Johanniskrautbüscheln und die Tiefkühltruhe war jährlich mit Steinpilzen vollgestopft. Was davon geblieben ist?..

Ganz viel Naturverbundenheit, die Lieblingsfarbe Grün, großes Interesse für alles was kreucht und fleucht, sowie die Liebe für Heilpflanzen. 

Nach meinem gefühlt endlos langen Bildungsweg, und einer Umzugs-Reise quer durch Deutschland, habe ich mich in der Nähe der Rhön, am Rande der Haßberge, mit meinen Hunden und Pferden, dauerhaft niedergelassen. Zuhause bin ich fest eingebunden in unsere kleine Landwirtschaft mit Ackerbau, Grünland und Weiderinderhaltung.

Durch mein absolviertes Biologie-Studium in Erlangen mit einem Schwerpunkt in pharmazeutischer Biologie (Pflanzenheilkunde) kann ich heute auf umfangreiches Hintergrundwissen zurückgreifen, um unter Anderem Kräuterwanderungen und Kräuterkurse anbieten zu können. Hauptberuflich arbeite ich in der unteren Naturschutzbehörde Haßberge. Naturschutz ist deswegen eine Herzensangelegenheit.

Mir ist es wichtig auf den Wanderungen einen gesamtheitlichen Blick auf die Natur und ihre Schätze zu vermitteln. Achtsamkeit, Glücklich-sein, Gesundheit und altes Wissen stehen dabei mit den Kräutern ganz im Vordergrund. Mein Ziel ist es, dass jeder mit „seinem“ neuen Lieblingskraut nach Hause geht, und dieses sicher Zuhause erkennen und verarbeiten kann.





Geprüfter Wanderreitbetrieb und Mitglied

der Deutschen Wanderreiter-Akademie


Mitglied bei ETCD - Die Freizeitreiter e.V.


Mitglied bei der FN


Im Projekt "Katzensprung" als Leuchtturm ausgezeichnet



Folge uns auf Facebook:


Folge uns auf Instagram


Letzte Aktualisierung: 15.7.2024